Team - Wer sind wir

Christopher Prätsch

Christopher, 29, Unternehmensgründer im Konsumgüterbereich. Neben einer längeren Weltreise und BWL-Studium an der WHU sammelte er Erfahrungen im sozialen, öffentlichen und privaten Bereich, mit Stationen u. A. im Bundestag, bei Rocket Internet und Procter & Gamble Co. Mit der Erkenntnis “wer die Welt verändern will muss Wirtschaft neu denken” hat er den Traum, als Teil der neuen Generation an Sozialunternehmern, die Gesellschaft zu verändern.

Gerrit Tönningsen

Gerrit, 26, promoviert im Bankaufsichtsrecht an der Goethe-Universität Frankfurt. Zuvor hat er in Passau und am King’s College London Jura studiert. Gerrit ist politikbegeistert und engagiert sich als Lesepate an einer Grundschule. Weil ihm weniger fußballerisches Talent als Max beschieden war, beschränkt er sich darauf, den BVB auf seinem Weg zur Meisterschaft zu unterstützen.

Josefine Denzin

Josefine, 27, genießt in ihrer Promotion die Herausforderungen zwischen Theorie (LMU) und Praxis (Unternehmen). Zuvor absolvierte sie den Master in Work Psychology & Business in England. Ehrenamtlich engagierte sie sich als Mentorin eines lernbehinderten Kindes. Ihr Talent des Zeitmanagements bewies sie als sie bodenständig studierte und nebenbei fliegend die Welt als Stewardess erkundete. Doch um sich “zu erden” entspannt sie gern auf der Matte bei Yoga und Tee.

Lisa Pfadenhauer

Lisa, 28, promoviert im Fach Epidemiologie. Ihr Interesse liegt vor allem im Bereich der evidenzbasierten Public Health. Bevor sie sich an die systematische Analyse von komplexen Interventionen machen konnte hat sie sich bereits einige Expertise in der nachhaltigen Toilettenplanung angeeignet. So kann es kein Zufall sein, dass der Welttoilettentag und ihr Namenstag (in Bayern besonders wichtig!) auf ein und denselben Tag, den 19. November, fallen.

Miriam Strohmenger

Miriam, 26, ist Psychologin und arbeitet als Kinder-und Jugendlichenpsychotherapeutin in Ausbildung auf einer kinderpsychiatrischen Station des ZI Mannheim. Während ihres Studiums in Heidelberg arbeitete sie ehrenamtlich mit Flüchtlingen aus dem Irak. Sie liebt Kunst, Reisen und interessiert sich für die individuellen Schicksale der Helden im Ruhestand!

Stella Lesch

Stella, 23, absolvierte erst ein Psychologiestudium am University College London und durchlief anschließen ein Traineeprogramm in der HR-Abteilung einer Großbank. Dann zog es sie zurück nach Deutschland um an der Charité Humanmedizin zu studieren. Als Ausgleich treibt sie von Basketball über Joggen gerne alle möglichen Arten von Sport und genießt das Freizeit- und Kulturangebot europäischer Großstädte in vollen Zügen.

Xenia Bossowa

Xenia, 29, baute vier Jahre lang die Personalleitung des Berliner Startups eDarling auf und absolvierte parallel ihr Master-Studium in HR Management. Vor Kurzem wechselte sie aufgrund ihrer Sportbegeisterung zu Runtastic nach Österreich, wo sie nun an der Donau auch für den Halbmarathon trainiert. Ihre Leidenschaft für Menschen wiederum bewies sie schon seit der Schulzeit als Katechetin und im Bachelor-Studium als Vorsitzende eines Passauer Studenten-Vereins.

Dr. Verena Brähler

Verena, 29, ist Forschungsleiterin in der britischen Menschenrechts-kommission. Davor promovierte sie über Sicherheit, Organisierte Kriminalität und Menschenrechte (University College London) und arbeitete beim United Nations Office on Drugs and Crime in Wien. Sie hat in verschiedenen Jugendprojekten in Nicaragua, Brasilien und Kenia mitgewirkt und erzählt gerne gruselige “crime talk” Geschichten.

Michael Schön

Michael, 30, ist Co-Trainer für Managementtrainings. Von Hause aus Wirtschaftspsychologe, hat er als HR Business Partner, Accountmanager in einem Startup und als Assistenz eines CEO Erfahrung sammeln können. Seit einer einjährigen Reise hat er chronisches Fernweh, ist ständig unterwegs und reist gerne. Diskutieren und reden gehören zu seiner Leidenschaft, je komplizierter die Themen, desto besser.  

Katharina Wolf

Katharina, 30, arbeitet in der Strategieabteilung einer deutschen Großbank. Der Weg dahin war abwechslungsreich und führte über ein Praktikum bei einer NGO in Spanien, einem Zwischenstopp in Frankreich, zum Studien nach Passau, Hamburg und Südkorea. Anschließend war sie mehrere Jahre im internationalen Vertrieb im Wealth Management tätig. Wenn sie nicht mit Excel-Tabellen und Powerpoint-Slides beschäftigt ist, engagiert sie sich sozial, kann sich immer für neue Kreationen / Experimente in der Küche sowie  kreative Projekte begeistern und liebt spannende Städtetrips an verlängerten Wochenenden.